Versicherungsmakler Frey

Kfz-Versicherung für E-Scooter

E-Scooter bis 20 km/h dürfen seit dem 15.06.2019 am Straßenverkehr teilnehmen.

Daran erkennen Sie einen E-Scooter mit Betriebserlaubnis:

  • Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h
  • Datenbestätigung des Herstellers mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) und Fahrzeugidentifikationsnummer

 

Achtung:
Viele der bisher verkauften E-Scooter erfüllen nicht die Zulassungsvoraussetzungen und dürfen daher nicht am öffentlichen Verkehr teilnehmen, auch einen Versicherungsschutz gibt es für diese Fahrzeuge nicht. Fragen Sie daher beim Kauf eines E-Scooters nach der Straßenzulassung, um völlig sicher zu gehen. Plaketten sind bei Ihrem Kfz.-Versicherer erhältlich.

 

Quelle: GDV DIE DEUTSCHEN VERSICHERER vom 18.06.2019